Erfolgsgeschichten: Chemiefaserherstellung und Spinnerei

Die Welt baut auf Textilien

Gleichmäßig verstreckte, hochfeste und (super)schrumpfarme Industriegarne, fibrillierte Bändchen sowie Spinnvliesstoffe sind die Basis für stabile Bautextilien. Zur Produktion dieser technischen Textilien kommen Technologien von Oerlikon Barmag und Oerlikon Neumag zum Einsatz.

Schlagwörter: Bautextilien, Geotextilien, Chemiefaser-Spinnanlagen, Wickler, Carbonfasern, Vliesstoffe, Spinnvliese, Filamentgarne

Oerlikon Barmag GmbH & Co. KG
42897 Remscheid
zum Firmenprofil...

Oerlikon Neumag GmbH & Co. KG
24536 Neumünster zum Firmenprofil...

 

 

 

Bildquelle: Oerlikon Barmag, Oerlikon Neumag

Download
Erfolgsgeschichten: Strickerei und Wirkerei

Gewirkte Moskitonetze unterstützen den Kampf gegen Malaria und die Ausbreitung des Zika-Virus

Gewirkte Netze mit spezifischer Konstruktion bieten Schutz vor Moskitostichen. Für die Produktion dieser Netze kommen zweibarrige Kettenwirkautomaten und für einige Produkte auch Raschelmaschinen mit drei Legebarren zum Einsatz. Maschinen aus dem Hause KARL MAYER produzieren gewirkte Moskitonetze mit höchster Präzision und Arbeitsgeschwindigkeit.

Schlagwörter: technische Textilien;Schutztextilien;Wirkmaschinen;Wirken

Karl Mayer Textilmaschinenfabrik GmbH
63179 Obertshausen
zum Firmenprofil...

 

Bildquelle: Karl Mayer


 

Download

Nadeln senken CO2-Ausstoß beim Anwender

Als einer der weltweit größten Textilmaschinen-Ausrüster trat Groz-Beckert mit neuen Rundmaschinenstricknadeln den Beweis an, dass es bei Produktinnovationen nicht nur um bloße Wirtschaftlichkeit geht. Eine mit Umwelt- und Innovationspreisen bedachte nur 0,6 Gramm schwere Innovation senkt beim Anwender den CO2-Ausstoß beträchtlich. Warum das Familienunternehmen mit weltweit 7.700 Mitarbeitern bei Neuentwicklungen und neuen Zukunftsfeldern wie Textilbeton auf Effizienz und zugleich auf Nachhaltigkeit setzt, erläutert Eric Schöller, Mitglied der Geschäftsführung.


Schlagwörter: Energie- und Ressourceneffizienz, Nachhaltigkeit

Groz-Beckert KG
72458 Albstadt
zum Firmenprofil...

 

Bildquelle: Groz-Beckert

Download
Erfolgsgeschichten: Vliesherstellung, Weberei und Flechterei

Technologie und Know-How für neue Einsatzfelder technischer Textilien

Welche Vorteile das Verflechten synthetischer Fasern für die Materialsubstitution und Energieeinsparung zu Wasser, zu Lande und in der Luft mit sich bringt, erläutert Dr. Janpeter Horn, Geschäftsführer der seit 154 Jahren in Oldenburg ansässigen Herzog Maschinenfabrik GmbH & Co. KG.

Schlagwörter: Textilien für mehr Energieeffizienz

August Herzog Maschinenfabrik GmbH & Co. KG
26127 Oldenburg
zum Firmenprofil...

Bildquelle: Weltmarkt- und Technikführerschaft: Verzweigungsflechter zur effektiven Herstellung von Stents und künstlichen Blutgefäßen (HERZOG Maschinenfabrik)


 

Download

Biologisch abbaubare Hygieneartikel: Verbesserte Umweltverträglichkeit von Vliesstoffprodukten

Neben Toilettenpapier landen im heimischen WC häufig auch Kosmetik-, Pflege- und Hygienetücher, die dafür nicht vorgesehen sind. Weil sich solche Feuchtwischtücher im Wasser kaum auflösen, gelangen sie in Kanalisation und Klärwerk, wo sie als riesige Brocken aufwendig und kostenintensiv entsorgt werden müssen. Die Hygieneartikelhersteller, die solche Tücher aus Vliesstoff produzieren, bemühen sich deshalb in Kooperation mit Anlagenbauern um Alternativen. Andreas Lukas, Geschäftsführer der Andritz Küsters GmbH in Krefeld erklärt, wie in der Vliesstoffproduktion die Umweltverträglichkeit von Hygieneartikeln verbessert werden kann.

Schlagwörter: Energie- und Ressourceneffizienz, Nachhaltigkeit

Andritz Küsters GmbH
47805 Krefeld
zum Firmenprofil...

 

Bildquelle: ANDRITZ Küsters

Download
Erfolgsgeschichten: Veredlung

Mit Aufgabenverdichtung zum Right-First-Time

Integrierte Robotik statt einfacher und schwerer Handarbeit - mit Hightech aus Deutschland lässt sich die menschliche Fehlerquote in Färbereien drastisch senken und gesundheitsgefährdende Arbeit zugleich zurückdrängen. Farbstoffe im Eimer zum Ansatzgefäß bringen: was heute z. B. in vielen asiatischen Fabriken noch manuell erfolgt, erledigen in State-of-the-Art-Maschinenparks Automaten. Ein Färbeapparatebauer betreibt konsequent die Verdichtung von Aufgaben in allen Produktionsabläufen wie auch in den gefertigten Produkten.

Schlagwörter: Funktionsintegration, Nachhaltigkeit

Thies GmbH & Co. KG
48653 Coesfeld
zum Firmenprofil...

 

Bildquelle: Thies

Download
Blue Competence: Textilmaschinen
VDMA Blue Competence Initiative
Blue Competence Initiative
Textilien zum Abheben
LOADING PLAYER
Pressemitteilungen
Awards
Kontakt

Christine Karin Schmidt

Referentin Fachverband Textilmaschinen, Technik allgemein, technische Vorschriften, Forschung, Normung, Beirat Forschung und Technik, Vliesstoffmaschinen, Herstellernachweis, Arbeitsgemeinschaft Hybride Leichtbau Technologien

Tel.: 

(+49 69) 66 03-14 73


Fax: 

(+49 69) 66 03-24 73


ch.k.schmidt@vdma.org

Nicolai Strauch

Referent Fachverband Textilmaschinen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Marktbeobachtung und Marktinformationen, Textilmaschinen-Forum, Verbindungsbüro China, Walter Reiners-Stiftung,

Tel.: 

(+49 69) 66 03-13 66


Fax: 

(+49 69) 66 03-23 66


nicolai.strauch@vdma.org